Pflanzfest im Queerbeet

Im Leipziger Osten gibt es seit März 2012 einen offenen Gemeinschaftsgarten, seit Ende 2013 in der Neustädter Straße. Im Queerbeet will man zusammen Gemüse, Kräuter und auch Blumen anbauen und sich so für einen lebendigen Stadtteil einsetzen.

Biegt man von der lauten Eisenbahnstrasse um die Ecke, eröffnet sich hinter einem neuen Holzzaun eine grüne Oase mit Hochbeeten, Grassofa, einem Gewächshaus aus containerten Balkonfenstern und einer einladenden Bar. Es ist beeindruckend, wieviel hier in so kurzer Zeit nach dem Umzug von der alten Fläche entstanden ist.

Am 17.5. eröffnete das Queerbeet die Gartensaison mit einer grossen Sause, dem Pflanzfest. Wir haben fleissig Kisten geschleppt und die Queerbeet-Bar mit vielen leckeren Getränken bestückt. Bei der Spendenschnipsel-Aktion konnte sich ein Gewinner über eine Kostprobenkiste von uns freuen. Wir wünschen dem Queerbeet weiterhin so viel Zulauf und bedanken uns bei Euch für Euer Engagement im Leipziger Osten!!

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.